Rex Corda Heftserie

<<-- Voriges>   --Inhalt--   Nächstes -->>

Bild 32 von 38  -  50 kB

Rex Corda 32

T. R. P Mielke (13. 06. 1967)

 

Vorstoß zu den Zeitlosen

 

Während die Orathonen die WALTER BECKETT besetzen, müssen die Terraner das Schiff fluchtartig verlassen. Nur im Zeitversteck bleiben einige Besatzungsmitglieder zurück. Das übernommene Schiff startet mit der restlichen orathonischen Flotte. Da greift ein gigantischer Traktorstrahl die immer noch den Einlass zur Raumvakuole bestürmende Raumfestung Schalmirane an. Die Orathonen versuchen, die Station zu vernichten. In Folge dessen stürzt die WALTER BECKETT auf dem Mond mit der Strahlstation ab. Während Corda und seine Mannschaft durch die Simlars und ihre Teleportationstechnik auf einen menschenfreundlichen Planeten gebeamt werden, von dem aus sie Beiboote abgestürzter orathonischer Schiffe bemannen können, greifen die Wächter des Pentagramms die Orathonen an. Durch die Beschädigung der Strahlstation kommt es zur Katastrophe: Die Steuerzentrale der Zeitlosen zum Schutze des Einflugloches in die Vakuole wird zusammen mit der Raumstation Schalmirane vernichtet, Sigam Agelon gelingt es, mit seinen Schiffen in die Vakuole einzudringen, da das veränderte Mutantenpaar Matson die Öffnung stabil hält. Corda entschließt sich, Agelon mit der zurückeroberten WALTER BECKETT in die Vakuole zu folgen.



<<-- Voriges>   --Inhalt--   Nächstes -->>