Rex Corda Heftserie

<<-- Voriges>   --Inhalt--   Nächstes -->>

Bild 21 von 38  -  54 kB

Rex Corda 21

R. P. Mielke (28. 03. 1967)

 

Der Unbesiegbare

 

Während die flüchtenden Wissenschaftler vom Planeten Swamp abheben und erneut versuchen, zur Erde zurückzukehren, zerstört einer der veränderten Terraner, der sich Samar Tarkant nennt, die Anlagen der Wissenschaftler und wird ins All geschleudert. Um den Ortungen des das System absuchenden laktonischen Kreuzers zu entgehen und da das Schiff mit einer seltsamen, im All existierenden Lebensform zusammengestoßen ist, landet das Wachboot auf dem Mond Swamps. Dort kann man nicht nur zwei wissenschaftliche Assistentinnen befreien, die von Swamp entkommen sind, man wird auch mit Tarkant konfrontiert, dessen vermeintliche Leiche man aus dem All gefischt hat und der sich mithilfe der Bootsenergie revitalisiert hat und das Schiff übernehmen will, um die Herrschaft über das laktonische Reich anzutreten. Tarkant bezeichnet sich als Abkömmling des Schenna und zieht die laktonischen Wissenschaftler in ihren Bann, doch gelingt es Rex Corda mit seinen psionischen Fähigkeiten Tarkant abzulenken, bis das Schiff wieder auf Swamp landet und der Veränderte herausgelockt werden konnte. Danach startet das Boot wieder, in der Hoffnung, nun endlich zur Erde zurückkehren zu können.



<<-- Voriges>   --Inhalt--   Nächstes -->>