Rex Corda Heftserie

<<-- Voriges>   --Inhalt--   Nächstes -->>

Bild 7 von 38  -  51 kB

Rex Corda 7

H.G. Francis (19. 12. 1966)

 

Mutaras letzter Kampf

 

Mit Mühe können sich Rex Corda und seine Begleiter aus dem Terra-Jet in eine tief gelegene Höhle in Mexiko retten. Kurz danach gelingt es den Orathonen, das Fahrzeug zu vernichten. Weiterhin ungeklärt ist, wie der weitgehend reparierte afrikanische sowie der noch übriggebliebene fünfte Super-Transmitter zerstört werden sollen. Corda und seine Leute treffen auf eine mexikanische Widerstandsgruppe, werden jedoch von ihrer Anführerin verraten. Es gelingt ihnen gerade noch, sich der Verhaftung zu entziehen. Der von ihnen gefangengenommene enge Vertraute Agelons, Cort Kosta, kann jedoch entkommen und warnt seinen Befehlshaber vor einem wahnwitzigen Plan:

Tsati Mutara will mit einem erbeuteten Diskusraumer in den fünften Transmitter einfliegen und ihn dadurch zerstören. Agelon ist frustriert, wurde doch der gerade reparierte Transmitter in Afrika durch ein laktonisches Spezialgerät. das von Will Rimson eingesetzt wurde, ebenfalls vernichtet. Seine Abwehrreaktion kommt zu spät, auch der letzte Transmitter explodiert. Tsati Mutara wird gefangen genommen, die orathonische Flotte verlässt die Erde und Agelon gibt den Befehl, den Planeten zu vernichten.



<<-- Voriges>   --Inhalt--   Nächstes -->>