Rex Corda Heftserie

<<-- Voriges>   --Inhalt--   Nächstes -->>

Bild 3 von 38  -  55 kB

Rex Corda 3

H. G. Francis und Manfred Wegener (21. 11. 1967)

 

Die Agenten von Lakton

 

Rex Cordas Hilferuf wurde gehört. Ein laktonisches Spezialschiff setzt drei Agenten auf der Erde ab. Während das Schiff nach Kämpfen mit der orathonischcn Abwehr im Pazifik versinkt, überlebt nur einer der Agenten den Angriff eines Hilfsvolkes der Besatzer, kann aber von Corda gerettet werden. Daraufhin trifft sich Rex Corda mit dem Botschafter der Organisation Africaine, um von dieser Seite Atombomben zu bekommen. Es gelingt ihm, mit dem Gesandten eine Übereinkunft zu erzielen.

Das im Pazifik versunkene Spezialschiff »VARNAL« hat einen sog. Terra-Jet an Bord, mit dem man sich unterirdisch fortbewegen kann. Corda will den Jet nutzen,um die fünf Supertransmitter, mit deren Hilfe die Orathonen die Ausbeutung der Erde vorantreiben, mit Atombomben zu sprengen. Um das Schiff zu erreichen, holt man ein altes Tiefseeboot aus dem Meeresmuseum von Los Angeles und kann unter einigen Mühen - und mit Hilfe intelligenter Delphine - das abgestürzte Raumschiff erreichen.



<<-- Voriges>   --Inhalt--   Nächstes -->>